top of page

Sälzerlauf - Gelungener Formtest in Salzkotten

Der Sälzerlauf in Salzkotten in unmittelbarer Nähe zu Paderborn verspricht eine schnelle und flache Strecke über 5 und 10 km. Organisiert wird dieser familiäre Lauf vom örtlichen Verein VfB Salzkotten und 535Teilnehmer:innen folgten der Einladung zum Sälzerlauf.



Jens Nerkamp startete über 10 km. Sein letzter echter Wettkampf fand im letzten Jahr in Eschwege statt und nach zuletzt konstanten Trainingswochen, sollte ein Formtest in Salzkotten folgen. Mit Erik Peters, Jan Kaschura, Tim Rose und Tobias Düben waren ernstzunehmende Konkurrenten mit von der Partie. Der Plan war, am Anfang mitzuschwimmen und wenn möglich auf der zweiten Hälfte anzugreifen. Wie so oft sind Pläne Schall und Rauch, denn nach dem Startschuss fand Jens sich schnell alleine an der Spitze wieder. Diese Position gab er bis ins Ziel nicht her und gewann in 31:54 vor Erik Peters und Jan Kaschura. Für Jens ist dieser Lauf unter 32 Minuten ein richtungsweisender Meilenstein auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Laura Stuhldreyer, bei Volksläufen für Laufladen Endspurt startend, konnte ihre persönliche Bestzeit auf 37:46 Minuten verbessern und setzt ein Ausrufezeichen für die DM in Freiburg nächstes Wochenende.

Eigentlich wollte auch Christian Koch über 10 km an den Start gehen. Leider bekam er in der Nacht vor dem Rennen einen steifen Nacken, der für starke Schmerzen sorgte. Wir wünschen schnelle und gute Genesung.



Nicht ganz vorne im Starterfeld, sondern eher in der Masse der über 260 Teilnehmer des 5km Laufes waren auch Läufer:innen unserer Einsteigertruppe "Laufteam Schnecken" mit am Start.

Aufgrund von einigen gesundheitlichen Ausfällen in der Laufgruppe war nur Heike Stobl und Pacemaker Patrick Müller am Start. Für Heike war es der erste Lauf in Wettkampfform überhaupt und der Sälzerlauf sollte als Vorbereitungslauf für unser große Laufevent beim Paderborner Osterlauf gelten, wo die Laufteam Schnecken gemeinsam an den Start gehen wollen und die Marathonstrecke über 10k in Angriff nehmen.



Am Start haben wir uns auch erstmal ganz hinten angestellt, da uns Zeit und Platzierung total egal waren. Da das Ziel war: Wir haben es gemeinsam geschafft!

Das konnten wir auch am Ende sagen und nicht nur Heike war Stolz auf sich, sondern sie durfte sich für Ihre tolle Leistung von den anderen feiern lassen.




Wenn wir auf Reisen gehen, dann gehört schon fast traditionell ein gemeinsames Essen zum Abschluß dazu. Bei leckeren Burgern haben wir gleich die verbrauchten Kalorien auf ihren richtigen Platz in unseren Körpern zurückgeführt.




Das Laufteam Kassel gratuliert allen zu ihrem tollen Auftritt beim Sälzerlauf in Salzkotten und bedankt sich für die tolle Organisation und das motivierende Publikum.


167 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page