top of page

Starke Auftritte des Laufteam Kassel bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig

Aktualisiert: 7. Juli

Die Deutschen Meisterschaften in Braunschweig vom 28. bis 30. Juni 2024 waren für die Athleten des Laufteam Kassel ein voller Erfolg. Besonders hervorzuheben ist das Debüt von Moritz Kleesiek bei den Aktiven über 1500 Meter. In einem stark besetzten Feld zeigte Kleesiek einen beeindruckenden Vorlauf, bei dem er besonders auf den letzten 500 Metern mit einer fulminanten Tempoverschärfung glänzte. Diese Leistung lässt für die Zukunft auf weitere starke Auftritte hoffen.

"Ich habe mich von Anfang an aus Positionskämpfen und Gerangel herausgehalten und im letzten Drittel des Rennens gut zugelegt. Die letzten 800 m waren in rund 1:54 Minuten sehr gut. Am Ende war es mit Platz 8 in meinem Vorlauf sehr knapp, um das große Q zu bekommen. Jetzt schaue ich zuversichtlich die U23 DM am kommenden Wochenende.", bilanzierte Moritz Kleesiek am Tag nach dem Rennen.


Moritz Kleesiek bei der DM in Braunschweig
Bild: Arndt Kleesiek

Auch die U20-Staffel des Laufteam Kassel wusste zu überzeugen. Die 3 x 1000 Meter Staffel, bestehend aus Jan Langenkamp, Jano Hesemann und Aaron Hermenau, übertraf sich selbst und verbesserte ihre persönliche Bestzeit um fast 10 Sekunden. Mit dieser Leistung zeigten sie das enorme Potenzial, das in ihnen steckt. Aaron Hermenau fasst den Wettkampf folgendermaßen zusammen:

Wir hatten nichts zu verlieren und sind entsprechend mutig gelaufen. Nachdem Jan uns schon auf seinen letzten Metern in eine gute Position brachte, steigerte Jano seine Leistung von den hessischen Meisterschaften noch einmal deutlich. Ich bin mit meinem Rennen ebenfalls zufrieden und stolz darauf, dass wir die schnellste Staffel aus Hessen sein konnten. Alles in einem also ein sehr gelungener Ausflug.

Bilder: Frank Hermenau

113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page