top of page
  • hd

1:53,38 min: Moritz Kleesiek setzt Glanzpunkt bei den Kreismeisterschaften

Am 7. Mai richtete der HLV Kreis Kassel die diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften im Auestadion aus. Das Laufteam war bei guten Laufbedingungen mit mehreren Athleten über die 800 Meter vertreten, für Unterstützung am Rand sorgten Trainer Reiner Gutschank und mehrere anwesende Vereinsmitglieder.


Leider wurden die Teilnehmer ab der Altersklasse MJU18 in zwei nach Altersklassen getrennte Läufe eingeteilt, sodass anders als erhofft nicht alle Laufteamler an einer Startlinie standen. Im ersten Lauf der Senioren ab M30 und MJU18 lief Christian Koch deshalb entgegen seiner Annahme bis kurz vor Start allein vorneweg. Nach 400 Metern lag er mit ca. 58 Sekunden zwar noch auf einem sehr guten Kurs, aber dann spielte ihm der Kopf einen Streich und er musste das Rennen auf der zweiten Runde beenden. Das von Christian angeschlagene hohe Tempo nutzten aber Aaron Hermenau und Mats Langenkamp aus. Aaron verbesserte sich zwei Tage nach seinem Volkslaufsieg in Heckershausen um knapp 6 Sekunden auf 2:07,60 Minuten und auch Mats konnte sich nach 2:11,49 Minuten über eine tolle neue Bestleistung freuen! Auf Kreisebene belegten die beiden hinter dem siegreichen Baunataler Jonathan Klein den zweiten und dritten Platz.


Im zweiten Lauf der Aktiven und MJU20 machte Jakob Dieterich einen Tag nach seinem 5000-Meter-Lauf bei den Deutschen Meisterschaften auf den ersten 400 Metern das Tempo für Moritz Kleesiek. Nachdem sie diese Zwischenmarke wie anvisiert nach etwa 55,5 Sekunden passiert hatten, löste sich Moritz auf der zweiten Runde nun alleine laufend von seinem verbliebenen Verfolger Nick Frölich und entschied das Rennen schließlich in 1:53,38 Minuten für sich. Damit verbesserte er seine Bestleistung aus dem Vorjahr (1:56,13 Minuten) deutlich. Marlon Schott lief die ersten 400 Meter im Sog von Moritz und Jakob ebenfalls noch unter 60 Sekunden an. Danach hatte er Probleme das Tempo zu halten, verpasste in 2:09,37 Minuten als Dritter der Hauptklasse seine Bestzeit aber dennoch nur um eine halbe Sekunde.


Die vollständigen Ergebnisse finden sich unter folgendem Link: https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Details/9384


Bilder: Frank Hermenau

Video: Aaron Wicke





228 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page