top of page

Nico Jung läuft Halbmarathon-Bestzeit in Hamburg

Aller guten Dinge sind drei: Am letzten Sonntag startete ich zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal insgesamt beim Hella Halbmarathon in Hamburg. Am Ende erreichte ich diesmal nicht nur zum dritten Mal einen neuen Streckenrekord sondern auch einen neuen persönlichen Rekord über die Halbmarathondistanz.


Diesmal spielte auch das Wetter mit: Das angekündigte Unwetter war beileibe nicht so schlimm, wie gedacht und war rechtzeitig vorbei. Zudem war es auch nicht so heiß wie die letzten Jahre.


Die Strecke führte wie immer von der Reeperbahn aus über den Fischmarkt und die Landungsbrücken hin zum Hauptbahnhof. Von dort aus ging es weiter um die gesamte Außenalster und den Bahnhof Dammtor hin zum Ziel an den Messehallen.


Ich konnte nahezu die gesamte Strecke ohne echten Einbruch mein Tempo bestimmen und hielt mich auch von ca. Km 6 an bis zum Ziel in der Nähe oder direkt bei den 1:30-Pacemakern auf.

So konnte ich mein großes Ziel - eine Zeit unter 1:30 h - erreichen: 1:29:21 h.


Danke an alle Helfer und den Veranstalter, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben, und natürlich auch an alle Zuschauer und Musiker für die wieder einmal geile Stimmung an der Strecke. Ich komme gerne wieder!



78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentáře


bottom of page