top of page
  • hd

Gelungene Premiere der Kasseler Bahnlaufserie

11 Läufe, 150 Minuten Laufsport und weit über 150 Athleten: Das war unsere 1. Kasseler Bahnlaufserie, veranstaltet mit der LSG Kassel und mit tatkräftiger Unterstützung durch die Kampfrichter vom HLV Kreis Kassel und das Wettkampfbüro vom HLV Region Nord.


Wir danken allen Helfenden und den Hauptorganisatoren Jens Nerkamp, Frank Hermenau, Stefan Krämer, Wolfang Betzin und Christina Wanke für den tollen Ablauf der Veranstaltung.

Ebenso gilt der Dank allen Läuferinnen und Läufern für ihre Teilnahme, wodurch die Premiere auch zahlenmäßig zum Erfolg wurde. Von den Vereinen besonders hervor stach der TSV Niederelsungen mit über 30 Starterinnen und Startern, auch der LAV Kassel war mit über 20 Ergebnissen in den Listen zahlreich vertreten.


Da es für uns die erste Ausrichtung einer solchen Veranstaltung war, gibt es an der einen oder anderen Stelle sicherlich für die Zukunft noch Potential zur Verbesserung. So waren die Ergebnisse diesmal leider nicht direkt am Abend online verfügbar, an dieser Stelle geloben wir aber Besserung bereits bei der nächsten Austragung.


Auch sportlich wurde an diesem Tag einiges geboten. So entschied Nachwuchstriathlet Niclas Liermann vom ACT Kassel gleich den ersten Lauf um 17:00 Uhr über die 800 m der MU12 mit tollen 2:38,75 min und schnellen letzten 200 m für sich. Über dieselbe Distanz nutzte U18-Läuferin Pauline Kleesiek vom LAV Kassel das schnelle Männerfeld im ersten Lauf, um ihre Bestzeit um fast genau 4 Sekunden auf 2:12,65 min zu verbessern. Im 3000-m-Lauf war Laufteam-Athlet Jakob Dieterich nach längeren Verletzungsproblemen alleine vornweg mit 8:30,33 min schon wieder erstaunlich flott unterwegs. Mats Langenkamp unterbot in 9:10,01 min die Norm für die Deutschen U18-Meisterschaften um 19 Hundertstelsekunden, während sein Bruder Jan diesmal noch einige Zehntel zu langsam war. Bei den Frauen absolvierte Anna Starostzik (Spiridon Frankfurt/PSV Grün-Weiß Kassel) nach längerer Zeit mal wieder einen Bahnlauf, den sie nach 10:26,08 min erfolgreich beendete.


Zu all den tollen Leistungen und persönlichen Bestzeiten auf den beiden Distanzen gratuliert das Laufteam den Läuferinnen und Läufern herzlich! Ergebnisse gibt es auf unserer Homepage, mittlerweile ergänzt ist auch eine Gesamtergebnisliste sortiert nach den verschiedenen Läufen.


Wir freuen uns schon, euch am 12. Juni erneut begrüßen zu dürfen, diesmal auf der Buchenau-Kampfbahn. Angebotene Distanzen sind die 1500 m und 5000 m, dazu kommen für Jugendliche der U14 und U16 Läufe über 2000 m. Zu beachten ist nur, dass der Deutsche Leichtathletik-Verband keine Starts von Kindern der U12 über Distanzen länger als 800 m zulässt, sodass in diesen Altersklasse dann leider keine Wettbewerbe angeboten werden. Kinder der M/W 11 dürfen allerdings über die 2000 m in der U14 starten.


Bericht: Jakob Dieterich, Hannes Dieterich


Anbei eine Auswahl der Bilder von Michael Bald. Weitere Bilder folgen demnächst.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page