top of page

DM Norm: U20 Staffel auf Platz drei bei Hessischen

Lange geplant, ein wenig hin und her, aber klar war, dass das LaufTeam Kassel dieses Jahr ein U20-Team zu den deutschen Staffelmeisterschaften über die 3x1000 m schicken will. Und welche bessere Möglichkeit für so eine DM-Norm gibt es, als bei den hessischen Meisterschaften bereits zu laufen? Gesagt, getan: Am 31.05. fuhr eine kleine Gruppe vom LaufTeam, bestehend aus Jan Langenkamp, der erst 15 Jahre alt ist, Jano Hesemann und Aaron Hermenau, begleitet von Coach Reiner Gutschank.


Siegerehrung U20 3x 1000m Staffel

Sich etwas früher aufzuwärmen hielten alle Beteiligten für sinnvoll, damit die Staffelübergabe noch einmal geübt werden konnte. Nachdem es schon während der Hinfahrt immer mal wieder kurz und kräftig geregnet hatte, wunderte es keinen, dass wir sogar beim Aufwärmen schon in den nächsten kräftigeren Schauer kamen. Als es langsam aber sich Richtung Start ging, die Spikes schon an den Füßen, verzögerte sich der Start vor unserem immer weiter: Ein paar vergebliche Startschüsse, aber nichts lief: technische Probleme mit der Zeitmessanlage. Als dann auch der nächste Wolkenbruch begann, flüchteten die meisten nach und nach erst unter Regenschirme und dann in ein großes Zelt. Mit der Ungewissheit, wann es denn endlich weiter gehen würde, zog sich so die nächste halbe Stunde lange hin. Als der Regen aufhörte, ging es dann doch recht zügig weiter.


Ein paar letzte Steigerungen, während die 800-Meter-Staffeln der Frauen liefen, und dann ging es auch schon an die Startaufstellung. Trotz der viel zu langen Kaltphase nach dem Aufwärmen, durch die sich ewig hinziehende Verzögerung, startete unser Startläufer Jan Langenkamp und konnte unsere Staffel schnell in eine gute Position bringen. Ein Team außer Wertung war durchgehend außer Reichweite und dahinter eine kleine Gruppe, in der auch Jan lief. Nach seinem schnellen Kilometer in etwa 2:42 Minuten übergab er so, auf Platz zwei liegend, an Jano, der es mit einem starken Rennen sogar schaffte, unsere Staffel nach vorne auf den ersten Platz zu bringen. Mit einem kleinen Vorsprung auf Platz zwei übergab Jano das Staffelholz nach seinem Kilometer in 2:55 Minuten an Aaron Hermenau, der als Langstreckler gegen die beiden 800-Meter-Spezialisten, die die Schlussläufer der zweit- und drittplatzierten Staffel waren, wenig auszurichten hatte, sodass unsere Staffel auf dem letzten Kilometer leider auf Platz drei abrutschte. Nach einem dennoch schnellen letzten Kilometer von Aaron in etwa 2:39 Minuten belegte unsere Staffel so, in einer Zeit von 8:16 Minuten, mit großem Vorsprung den dritten Platz.


3x 1000 m Staffel mit Coach Reiner Gutschank


Und hat uns das trotz der schwierigen Vorbereitungsumstände für die DM-Norm gereicht? Ja, sogar ein paar Sekunden Puffer hatten wir noch. Obwohl, wie eigentlich schon obligatorisch, nicht alles rund lief, sind sich alle einig, dass das ein erfolgreicher Ausflug nach Frankfurt war.

69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page