top of page

Abschlussfahrt unserer Einsteigergruppe nach Hamburg.


Unsere Einsteigergruppe, die sich selbst liebevoll “Laufteam Schnecken” nennt, hatte am letzten Woche ihr persönliches Highlight. Zum Jahresabschluss stand eine Abschlussfahrt nach Hamburg an.


Da wir ja mittlerweile an den unterschiedlichsten Laufveranstaltungen als Gruppe in diesem Jahr teilgenommen haben, sollte der Lauf unserer Abschlussfahrt natürlich auch besonders werden. Bei uns steht immer ein Laufevent als Ziel im Vordergrund.

Dazu haben wir uns dieses Jahr den XMass Lauf auf St.Pauli ausgesucht.






Samstag ging es los. Autos vollgepackt und Hamburg wir kommen. Natürlich stand nach Ankunft erstmal ein Weihnachtsmarktbesuch auf der Reeperbahn an und anschließend noch eine schöne Kneipentour, bis wir irgendwann den Weg ins Hotel gefunden haben. Details vom Abend auf der Reeperbahn bleiben aber in Hamburg. ;-)





Der Fischmarkt durfte am kommenden Morgen dann natürlich auch nicht fehlen...wer braucht schon Ausschlafen. Eigentlich wollten wir uns mit einem ausgiebigen Frühstück für den Lauf dort stärken. Aber bei der Suche nach einem leckeren Frühstück mussten wir feststellen, dass der Fischmarkt dann doch nicht die richtige Wahl war. Ein Fischbrötchen morgens um 7 Uhr ist dann doch nicht jedermanns Sache. Hungrig sind wir wieder ins Hotel und haben uns da die richtige Grundlage geholt.


Danach ging es ab zum Millerntorstadion. Auch wir haben uns natürlich wie fast alle der 3500 Teilnehmer verkleidet. Dann ging es los. Bei Hells Angel Musik liefen wir ins Stadion ein und ab auf die Strecke. Man merkte uns allen die Spuren der Nacht noch an. Aber gemeinsam haben wir die Strecke geschafft und liefen glücklich und happy ins Ziel ein. Wie immer und das ist ja unser berühmtes Motto….alle zusammen und keiner läuft alleine.


Abends haben wir es uns mit unseren Lauffreunden, Diana, Timo und Ulli zu einem tollen Essen beim Mexikaner nochmal so richtig gut gehen lassen.


Ein gemeinsames Essen nach einem Lauf ist nämlich schon richtig gute Tradition bei uns.





Montagmorgen stand dann die Heimreise an. Und wer da noch genug Geld auf dem Konto hatte, der war spätestens nach dem Zwischenstopp auf dem Heimweg im Designer Outlet in Soltau pleite.


Mein persönliches Fazit des Laufjahres mit meiner Laufgruppe:


Ich blicke auf ein Jahr mit vielen tollen und lieben Leuten zurück, die auch über Vereinsgrenzen hinausgingen. Wir haben zusammen viel unternommen, sei es der Bobbahnlauf in Winterberg, Paderborner Osterlauf und noch ganz viele andere Events, wo wir gemeinsam unsere Freude und Spaß am Laufen in der Gemeinschaft ausleben konnten. Auch persönliche Erfolgserlebnisse durfte ich mit meiner Gruppe teilen, sei es der erste 10km Lauf oder das Erklimmen des Herkules. Auch wurden in der Gruppe schon richtige Freundschaften geschlossen, die über das Laufen hinausgehen. Sandra das Jahr mit uns so gut gefallen, das sie sich in Hamburg entschieden hat, auch dem Laufteam als Mitglied beizutreten. Herzlich Willkommen im Laufteam Kassel.


Da möchte ich auch einfach und ohne viel Worte Danke sagen. ❤


Für das nächste Jahr haben wir uns natürlich auch schon wieder die nächste Herausforderung und ein Highlight ausgesucht. Ende März geht es nach Venloo/Holland. Halbmarathon!


Ein großes Ziel….aber gemeinsam schaffen wir das!




Ein paar Eindrücke aus Hamburg.



112 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page