top of page

Volksläufe in Dingelstädt, Warburg und Ovenhausen

Aktualisiert: 2. Okt. 2023

Viel los am Wochenende. Waren die letzten Wochen geprägt von Meisterschaften und den Marathons in Kassel und Berlin, waren einige unserer Läufer und Läuferinnen auch bei den Volksläufen in der Region unterwegs und haben unsere Farben würdig vertreten.


Dingelstädter Herbstlauf.


Schon fast traditionell nahmen wir wieder am VR-Bank Mitte Herbstlauf in Dingelstädt teil.

Die schnelle und bestenlauffähige Strecke an der Kanonenbahnradstrecke in Dingelstädt bot wieder den Athleten beste Voraussetzungen ihre Bestleistungen zu verbessern und am Ziel warteten für jeden wieder tolle Finisher-Medaillien. Selbst die Altersklassensieger wurden separat mit einem tollen Pokal prämiert.

In der Vergangenheit konnten wir immer mit einer großen Gruppe nach Dingelstädt. Dies Jahr war aufgrund der vielen anderen Läufe in diesem Zeitraum die Laufteam Delegation ein wenig kleiner.

Auf der 10km Strecke stellte sich Rene Schneider, von unserem Sponsor EAM, der Herausforderung. Und er schaffte die 10k in ausgezeichneten 44.53 und dies bedeutete Platz 2 in der AK M50. Gleichzeitig war dies eine neue persönliche Bestzeit für Rene. Glückwunsch.


Die 5km Strecke war dann deutlich besser besucht.


Finn Wanke, unser jüngster, lief wieder ein beeindruckendes Rennen. Er wurde in tollen 22:34 toller Zweiter in der AK M12. Da blickt so manch erfahrener Läufer doch neidisch, was der junge da so abliefern kann.


Zieleinlauf von Finn




















Auch unser ältester, Klaus Kropsch, strotzte so vor Motivation und Ehrgeiz. Und das lieferte er auch ab. Das er sich viel vorgenommen hat, merkten alle von Anfang an. Am Ende stand eine richtig klasse Zeit von 31:46. Was natürlich Platz 1 in der Alterklasse M75 bedeutet. Mit dieser Zeit liegt er auch zur Zeit auf Platz 11 im bundesweiten Ranking in dieser Altersklasse.

Wolfgang Betzin war auch diesmal wieder ein Garant für tolle Leistungen und Siege. Mit richtig starken 22:43 konnte er Finn zwar nicht bis zum Schluss folgen, aber seine Altersklasse dominierter er auch mit gut 4 Minuten Vorsprung. Begleitet wurde das Laufteam von Tobias Kröck, der 1. mit einer Zeit von 19.46 Min. in der M40 wurde.


Für Patricia Maar war es nach ihrer schweren Hüft-Op vor 6 Monaten der erste Versuch sich in einem Wettkampf zu messen. Mal schauen wie es geht.

Und es ging prima. Nach vorsichtigen und langsameren Beginn ging es mit jedem Meter besser und die letzten 3k lief sie deutlich unter 5er Schnitt. Am Ende stand eine 25:47 und Platz 1 in der Frauenwertung.


Das lässt auf mehr hoffen und wir freuen uns das sie den Einstieg zum Laufen nach der schweren Op geschafft hat.








Zu guter letzt war auch unsere Nicole Schmitz am Start. Genau vor einem Jahr war Dingelstädt ihr allererste Lauf. Und obwohl sie im Vorfeld wegen gesundheitlicher Probleme kaum Laufen konnte, gab sie alles und verbesserte ihre Zeit aus dem Vorjahr um gut eine Minute und sie freute sich über den Lauf und den Tag in der Gruppe vom Laufteam.


Wir danken den Veranstalter von den Lauffreunden Eichsfeld für die tolle Organisation und wir kommen auch nächsten Frühling zum Dingelstädter Frühlingslauf wieder. Dann ganz sicher wieder mit einer größeren Gruppe.




18. Lauf zur Nordhessencupserie in Warburg


Aber auch der Warburger Oktoberwochenlauf ist ein gutes Pflaster für das Laufteam.

Bei diesem letzten Lauf der Nordhessencup-Serie nahmen auch einige Läuferinnen und Läufer vom Laufteam Kassel teil.

So konnte Lena Wanke in einem stark besetzten Feld in ihre Altersklassen W9 den 7. Platz in einer Zeit von 4:46 Min. erlaufen.



Christof Laudau musste, um noch in die Wertung zu kommen, den Lauf in Warburg absolvieren. Er erreichte eine Zeit von 20:20 Min. über 5 km und wurde dritter in der Altersklasse M55.

Gebri Tewelde ging gleich zwei mal an den Start. Über 10km wurde er 1. in der Männerklasse mit einer Zeit von 35:35 Min..

Im 5km gelang ihm dann ein 3. Platz in 15:45 Min.

Sein Teamkollege Daniel Panow lief in einer Zeit von 38:49 Min. auf den 3. Platz in der Männerklasse.



43. Herbstlauf in Ovenhausen


Am Sonntag startete dann bei herrlichem Wetter in Ovenhausen (bei Höxter) der diesjährige Herbstlauf. Vom Laufteam war Wilfried Ebhardt am Start. Für unseren Ebbi war es der erforderliche 7. Lauf der OWL-Serie. Er belegte in diesem Lauf den 3. Platz in seiner Altersklasse M75.



Allen teilgenommenen Läuferinnen und Läufern unsere herzlichsten Glückwünsche.


Fotos: Wolfgang Betzin und Patricia Maar, sowie von der Homepage des Veranstalters.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page