top of page

"Raceweekend" für unsere Einsteigergruppe

Mal wieder was Neues von unserer Einsteigerlaufgruppe. Das Wochenende stand ganz im Zeichen von Wettkämpfen.


Den Anfang machten am Samstag Diana, Sandra und ich beim Sälzerlauf in Salzkotten.

Der Lauf war als letzte Standortbestimmung für unser großes Event am nächsten Wochenende in Venloop gedacht.

Das Wetter meinte es eigentlich gut mit uns. Der Regen hatte aufgehört, aber der scharfe Paderborner Wind machte uns auf der Strecke doch gut zu schaffen. Und wer sagt, das auf einem Rundkurs dann auch mal Rückenwind ist, dem kann ich nach Samstag echt widersprechen.

Aber trotzdem hat es echt Spaß gemacht, denn der Sälzerlauf ist immer ein Reise wert. Toll organisiert und es gibt soooo leckeren Kuchen dort.


Unser Neuzugang Diana Franke ist eigentlich auf den viel längeren Strecken zu Hause und so war der 5km Lauf eine richtige Tempoeinheit. Und vor dem Lauf war sie auch noch nicht so euphorisch...5k Lauf ....lohnt sich gar nicht loszulaufen....und das bei dem eisigen Wind....so mancher Blick vor dem Start hätte mich fast getötet.


Aber vielleicht lag es daran das sie so klasse gelaufen ist.



Mit Platz 2 in der Altersklasse W35 und einer Zeit von 26:53 konnte sie mehr wie zufrieden sein.


Denke das war sie auch ganz sicher...;-) Tolle Leistung von Dir....Glückwunsch.



In den letzten Wochen hat Sandra Balzk einen riesen Aufwand betrieben, damit sie am nächsten Wochenende Ihren 1. Halbmarathon schafft. Und auch sie wollte in Salzkotten nochmal zeigen, wie weit sie ist. Umso bewundernswerte ist, das Sandra als kompletter Einsteiger letztes Jahr bei uns angefangen hat und bei Volksläufen kaum Erfahrungen gesammelt hat. Wie läuft man 5k in welchem Tempo an, so das es klappt?

Ja sie war am Anfang zu schnell, hat sie gemerkt, aber sie hat richtig klasse durchgezogen und für sich einen tolle Zeit erlaufen. Ihr Freudenstrahlen hat uns so angesteckt, das wir uns noch mehr mit ihr gefreut haben.

Halbmarathon in Venloo....wir schaffen das.


Zu guter letzt bin ich auch noch mit gelaufen. Leider gab es keine Zeitmessung an der Ziellinie, so das es keine Brutto- und Nettozeit gab, sondern nur ein Startschuss. Bis ich an der Startlinie angekommen bin sind ein paar Sekunden vergangen. So bin ich knapp um 1 Sekunde an meiner persönlichen Bestzeit vorbei. Aber völlig egal. 24:26 ist mega geil für mich und endlich mal wieder unter meiner magischen Grenze von 25:00 min geblieben.

Das war wieder ein toller Ausflug mit meiner Laufgruppe ins Paderborner Umland.


Am heutigen Sonntag war dann der große Tag für unsere beiden jüngsten Neuzugänge in der Laufgruppe Katrin Meissner und Amin Yahyavi.



Beim Mainova Halbmarathon in Frankfurt waren beide am Start. Nach nur ein paar Trainingswochen bei uns, war das natürlich ein sportliches Ziel. Aber die beiden sind ja noch jung... Und dann muss man sich mal vorstellen, das Katrin mal eben den Halbmarathon in 2:12 abgerockt hat. Amin wollte es seiner Freundin auch nachmachen, und erreichte mit sensationellen 2:17 das Ziel.

Die beiden sind zwar noch keine Laufteammitglieder, aber die Unterschrift wird jetzt nicht mehr lange dauern. Spätestens ab jetzt habt ihr keine Chance mehr den Anmeldebogen fürs Laufteam nicht zu unterschreiben...;-)


Wir gratulieren Euch beiden zu Eurer Hammer Leistung. Ich bin gespannt, was ihr beim Paderborner Osterlauf uns anbietet und dann auch im orangen Trikot.


Das waren für alle tolle persönliche Erfolgserlebnisse. Denn genau darum geht es uns in dieser Einsteigerlaufgruppe. So erreichen wir all unsere kleinen und großen Ziele zusammen und freuen uns gemeinsam über das was wir zusammen geschafft haben. So wie dieses Wochenende.


Glückwunsch an alle.


Euer Patrick



107 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page